top of page
AdobeStock_92838363_72_dpi.jpg

Grundschulexkursion auf die Forschungsfläche


Was passiert, wenn Wälder dahinschwinden und Insekten ihren Lebensraum verlieren? Wie passen sich die Tiere des Waldes an den Klimawandel an? Wie funktioniert eine Aufforstung und wie pflanzt man einen Baum? Zwei vierte Klassen der Gerhart-Hauptmann-Grundschule aus Grünheide besuchten uns vor kurzem auf der Forschungsfläche und lernten in insgesamt vier Stationen Neues zu Klimaschutz, Artenvielfalt und Aufforstungen.


Jeder weiß, welches Tier hier gemeint ist: Axel Behmann beim Darstellen eines Storches.


Eines der Highlights der Exkursion: Eine Traktorfahrt um die Forschungsfläche.


Gemeinsam mit Förster Hans-Jürgen Sturies konnte jedes Kind mehrere Bäume in die Erde bringen.



Wir bedanken uns herzlich bei allen Kindern, Lehrkräften und Stationsleitern für diesen schönen Tag auf der Forschungsfläche!


Comentários


bottom of page